Praxis für Massage & Therapie & Kur

Starter Paket

Beratung und Massage

Du hast von Ayurveda gehört oder gelesen, und deine Aufmerksamkeit wurde dadurch berührt? 

Es ist vielleicht kein Zufall, dass Du gerade bei Ayurveda „hängengeblieben“ bist, zumal hier Ansätze angeboten werden, die behutsam und langsam vor sich gehen, aber hoch wirksam sind. 

Dies ist der Grund, warum auch ich mich vor vielen Jahren für dieses jahrhundertealte Heilsystem zu interessieren begann.

Besonders reizvoll finde ich den philosophischen Ansatz – denn Ayurveda wird als Kunst bezeichnet, das tägliche Leben in Harmonie mit der eigenen Person, den Gesetzten der Natur und dem Universum zu gestalten. Ayurveda wird also als ein ständiger Begleiter betrachtet, der uns in allem was wir tun stärkt und schützt.

Doch woher kommt dieser wohlklingende Terminus? 

Ayurveda ist ein Wort aus dem Sanskrit. 

Das Wort „Ayu” fasst alle Aspekte des Lebens von der Geburt bis zum Tod zusammen, und „Veda“ bedeutet Wissen, Lernen

Es ist also eine Wissenschaft vom Lebendigen, von der aus das Leben in seiner Gesamtheit betrachtet wird. Das heißt, dass der Mensch aus der Sicht des Ayurveda stets als Ganzes gesehen wird – im Schnittpunkt von Körper, Geist und Bewusstsein. Dieser ganzheitliche Zugang schwingt also stets in meinem Tun als  Ayurveda-Praktizierende mit.

Soviel zur Ganzheitlichkeit, doch was sind die konkreten Ziele, die man im Rahmen von Ayurveda anpeilt?

Im Grunde genommen geht es – wie bei allen Heilsystemen – darum, die Gesundheit zu erhalten bzw. wiederzuerlangen. Der spezielle Ansatz des Ayurveda ist das Arbeiten mit den so genannten Grundenergien – Vata, Pitta und Kapha. Herausforderung für die Therapeutin ist es also, einen Zustand des vollkommenen Gleichgewichts zwischen den drei Grundenergien herzustellen.

Dieser Prozess beginnt bereits beim Erstgespräch, in dem ich die Möglichkeit habe, deine Persönlichkeit auf mich wirken zu lassen. 

Erstgespräch

Wenn Du erstmalig zu mir in meine Praxis Deep Touch  im Mandala Hof /1.Bezirk kommst, so nehme ich mir Zeit, Dich kennen zu lernen, um mögliche Anwendungen optimal auf deine generelle und momentane Situation abstimmen zu können.  

Neben den Beweggründen für dein Interesse am Ayurveda interessiert mich vor allem, welche Bedürfnisse, Wünsche und Erwartungen Du hast, und welche Art der Veränderung wo stattfinden soll: Große Veränderungen oder vielleicht  ein wenig mehr Leichtigkeit, besteht der Wunsch nach einer Transformation?
Wichtig in diesem ersten Gespräch ist mir, dass die Grundphilosophie des Ayurveda verstanden wird. Es ist mir ein Anliegen, dass Du ein Gefühl dafür bekommen, worum es beim Ausgleich der drei Doshas geht und was es mit dir und deiner Genesung zu tun hat. 

Im Erstgespräch geht es auch darum, Lebensgewohnheiten genau zu hinterfragen, insbesondere die Essgewohnheiten. Denn die Beschaffenheit und Qualität der Nahrung ist im Ayurveda von großer Bedeutung. Wohlbefinden und Gesundheit häng ganz stark mit der Ernährung zusammen, weshalb ich bereits beim Erstgespräch die Verdauungskraft feststelle, um entsprechende Basisempfehlungen hinsichtlich deiner Konstitution aussprechen zu können.

(Zur Untermauerung des Gesagten schicke ich wenn es notwendig ist,  eine Zusammenfassung und allgemeine ayurvedische Tipps nach der Sitzung an meine Klienten.)  

Im Anschluss an das Gespräch bekommst Du eine ayurvedische Anwendung, welche auf deinen Typ, deine Befindlichkeit und deine Haut individuell abgestimmt wird. In vielen Fällen mache ich dies in Form einer Ganzkörperölmassage inklusive Kopf- und Gesichtsmassage. 

Derart bekommst Du einen umfassenden Einblick in die Welt der ayurvedischen Massage, meiner Hände und kannst gleichzeitig für dich herausfinden, welche Teilbereiche dir besonders wohl tun und wie Ayurveda und meine Arbeit  für dich unterstützend wirken darf . Danach ist auch mein ayurvedisches Dampfbad für dich geöffnet. Und nach der Dusche erwartet dich ein auf die Jahreszeit abgestimmtes Getränk, denn die vielen Anwendungen machen durstig.

Wenn Du neugierig geworden bist und dir für dieses Starter Paket Zeit nehmen möchtest, so plane rund drei Stunden ein.

Im Anschluss an das Gespräch bekommst Du eine ayurvedische Anwendung:

  • Beratungsgespräch
  • Ganzkörperölmassage inkl. Kopfmassage & Gesichtsmassage
  • Danach ein klassisch, ayurvedisches Dampf/Schwitzbad geniessen
  • Duschen
  • sowie ein Jahreszeiten Getränk
  • Nimm Dir für dein Starter Paket 2 1/2 Stunden Zeit
  • 180,00€

Diese Anwendungen biete ich in meiner Praxis Deep Touch an und kommen bei deinem Termin oder deiner ambulanten Kur zum Einsatz.

Abhyanga Ganzkörperölmassage

Abhyanga heißt wörtlich: „eine besondere Bewegung um etwas“.

„Meine Hand ist Gott. Grenzenlos glückselig ist meine Hand. Diese Hand bewahrt alle Geheimnisse, die ganz machen mit ihrer sanften Berührung.“

Kalari Nadi Uzhichil

energetisierende , anspruchsvolle, dynamische Ganzkörperölmassage aus Kerala (Südindien)

Die Kalari-Massage entstammt der südindischen Ayurveda-Tradition und hat ihre Ursprünge im südindischen Kalari Payat, das auch heute noch als Kampfkunst trainiert wird und als Wurzel des Yoga gilt. Deshalb ist diese Art der Massage insbesondere bei Personen beliebt, die Yoga praktizieren.

Jambira Pinda Sveda

Zitronen-Kokos-Kräuterstempel-Massage Gesichts- und Kopfmassage, Ganzkörper-Ölung, Massage mit warmen duftenden Kräutersäckchen

Jambira = Zitronenbaum, Zitrone
Pinda = fest gewickelte, duftende Kräuterstempel/ Kräutersäckchen werden Pindas genannt
Sveda = Schweiß, Schwitzkur, Hitzeanwendung 

Massage in der Schwangerschaft

(ab dem 4 Monat)

Eine der besonders kostbarsten Momente im Leben einer Frau. Diese Massage ist eine Art Ritual für Mutter und Kind. Ich selbst durfte diese Berührungen in meinen beiden Schwangerschaften erfahren, es war tiefgreifend, herzöffnend und wegweisend.

Kopf, Nacken und Schulter

Ölmassage mit Craniosakal-Balancing

Sie wissen nicht wo Ihnen der Kopf steht?

…geben Sie in ab!

Udvartana

Pulvermassage mit feinem Kräuter/Pflanzenpulver

Udvartana ist eine spezielle ayurvedische Ganzkörpermassage, die eine tiefe Gewebeentgiftung- und Entschlackung bewirkt. Sie wird vor allem bei Menschen mit Störungen des Stoffwechsels angewendet – dies sind insbesondere Menschen mit einer Kapha oder Pitta Konstitution. Im Vergleich zu den Ölmassagen ist Udvartana eine anregende Pulvermassage, bei welcher ausschließlich trockene Pulver aus Pflanzen verwendet werden.

Svedana

klassisch, ayurvedisches Dampf/Schwitzbad

Warmer Wasserdampf für den Körper!
Kühler Rosenduft für den Kopf, die Sinne!

In fast allen traditionellen Heilsystemen gibt es Dampftherapien: Japanische Dampfbäder, finnische Saunen, marokkanische Hammams, türkische Bäder und römische Dampfsaunen. Auch die Lehre des Ayurveda beinhaltet eine traditionelle Dampfbehandlung: (Das) Swedana.

Shirodhara

Shiro = der Kopf
Dhara = der Guss

Shirodhara  nimmt nicht nur unter den ayurvedischen Anwendungen eine Sonderstellung ein: Eine Massage mit warmem Öl, welches über den Kopf fließt, um das dritte Auge auf der Stirn zu berühren, gibt es (soweit ich recherchiert habe) in keinem anderen Heilsystem der Welt. 

Das Wort stammt aus dem altindischen Sanskrit und setzt sich aus den Worten „Shiro“ (Kopf) und „Dhara“ (Guss) zusammen.
Die Anwendung hat eine intensiv regenerative Wirkung auf unser Nervensystem.
Dem Shirodhara geht eine Ganzkörperölung und eine intensive Kopfmassage voraus. Erst dann ist der Körper für diese besondere Anwendung bereit, im Rahmen derer ein speziell hergestelltes Kräuteröl in einem kontinuierlichen, beruhigenden Strom über die Stirn fließt. .

Traditionell ist der Shirodhara ein wichtiger Bestandteil einer Pancha Karma Kur. Die Anwendung wird im Zuge einer ambulanten Reinigungskur gemacht und ist daher im Rahmen eines Erstbesuchs nicht möglich.

Samvahana Königin Massage

only for women

Samvahana Königin Massage- only for women

Die Samvahana Massage ist ein Zauber aus 1001 Nacht. 

Eine Samvahana-Behandlung in meiner Praxis wird ausschließlich von Frau zu Frau weitergegeben und es ist eine Abfolge von verschiedenen Variationen (Seidentuch, Bürsten und Pinsel, Snehana, Körper-Peeling/Maske, Kompressen). 

Nasya

Nasenanwendung mit Öl

Nasya ist eine der fünf (=pancha) Methoden (karma=handlung) einer Panchakarma-Kur. Intensive und kraftvolle Massage des Gesichts, Lösung der tiefen Muskelschichten und Faszien des Kopf und Nackens.